Legerplaats Budel Vereidigung

 

Bilder

Jahr Quartal

1963 Q3 Q4
1964 Q1 Q2 Q3 Q4
1965 Q1 Q2 Q3 Q4
1966 Q1 Q2 Q3 Q4
1967 Q1 Q2 Q3 Q4
1968 Q1 Q2 Q3 Q4
1969 Q1 Q2 Q3 Q4
1970 Q1 Q2 Q3 Q4
1971 Q1 Q2 Q3 Q4
1972 Q1 Q2 Q3 Q4
1973 Q1 Q2 Q3 Q4
1974 Q1 Q2 Q3 Q4
1975 Q1 Q2 Q3 Q4
1976 Q1 Q2 Q3 Q4
1977 Q1 Q2 Q3 Q4
1978 Q1 Q2 Q3 Q4
1979 Q1 Q2 Q3 Q4
1980 Q1 Q2 Q3 Q4
1981 Q1 Q2 Q3 Q4
1982 Q1 Q2 Q3 Q4
1983 Q1 Q2 Q3 Q4
1984 Q1 Q2 Q3 Q4
1985 Q1 Q2 Q3 Q4
1986 Q1 Q2 Q3 Q4
1987 Q1 Q2 Q3 Q4
1988 Q1 Q2 Q3 Q4
1989 Q1 Q2 Q3 Q4
1990 Q1 Q2 Q3 Q4
1991 Q1 Q2 Q3 Q4
1992 Q1 Q2 Q3 Q4
1993 Q1 Q2 Q3 Q4
1994 Q1 Q2 Q3 Q4
1995 Q1 Q2 Q3 Q4
1996 Q1 Q2 Q3 Q4
1997 Q1 Q2 Q3 Q4
1998 Q1 Q2 Q3 Q4
1999 Q1 Q2 Q3 Q4
2000 Q1 Q2 Q3 Q4
2001 Q1 Q2 Q3 Q4
2002 Q1 Q2 Q3 Q4
2003 Q1 Q2 Q3 Q4
2004 Q1 Q2 Q3 Q4
2005 Q1 Q2 Q3
Mannschaftsküche
Videos

 


Nassau-Dietzkazerne
Home | Legerplaats Budel | Abschied von Budel | Artikel von Ehemaligen | Geschichte | Gästebuch: lesen - schreiben | Sponsoren | Impressum |

1994 3. Quartal

2./LwAusbRgt 2 - Ein Beitrag von Björn Heimann

Hurra – es war endlich so weit!

Wir wurden, mehr oder minder freiwillig, eingeladen an einem neuen Abenteuer teilzunehmen!
Dafür sollten wir uns lediglich mit kleinem Gepäck am 01.07.1994 in Budel / Niederland einfinden.
Dieses Abenteuer ging bis zum 26.09.1994 und endete mit der feierlichen Vereidigung.

In dieser Zeit wurden uns Fähigkeiten beigebracht, mit denen wir bis dato wenig Berührungspunkte hatten.

  • Wer hat wem was zu sagen? (Dienstgrade in der Luftwaffe – Aussprache von Befehlen)

  • Humanitäres Völkerrecht (ja – Paradox zu dem vorherigen Punkt)

  • Befähigungen und entsprechende Aufgabenbereiche (ein grüner Golf fährt anders als ein blauer)

  • Bedrohungsspektren und Objekte (Worauf muss ich aufpassen?)

  • Waffensysteme (im Vergleich zu heute – Steine!)

  • Ballistik (Zu hoch – halt tiefer!)

  • Beurteilung und Umgang mit verschiedenen Geländeformen ( da rauf / da runter / da durch!)

  • Das Recht der Beschwerde (Haha!)

Dieses Wissen wurde in diversen Übungen vertieft! Warum müssen wir jeden Tag Liegestützen machen / laufen / exerzieren?
Diverse Orientierungsmärsche, Militärpatroulien, Nachtmärsche und Waffenläufe wurden dazu in Angriff genommen.
Der krönende Abschluss war dann eine 72 Stunden dauernde Übung, in der wir (2.Kompanie) das Glück hatten, die Feinddarstellung zu übernehmen.

Ein lustiges Unterfangen, um heraus zu finden, in wie weit sich die Kameraden der anderen Kompanien, an die Regeln und Richtlinien halten.

Eine weitere Anekdote handelt vom Exerzieren und der entsprechenden musikalischen Begleitung. Jeder hatte natürlich von diversen Liedern gehört („Oh du schöner Westerwald“). Leider waren wir hier nicht so vom Glück verfolgt…

Das Lied des 2. Zuges ging wie folgt:

„Mädel, draußen ist es schön, heller Sonnenschein

Wollen wir spazieren geh´n,  Mädel sag nicht nein.

Lustig weht ein frischer Wind, keck in deinem Haar,

deine Augen, liebes Kind, sind so sonnenklar“

( in heutigen Genderzeiten schwer vorstellbar).

Da sich die komplette Truppe zu dumm anstellte, und kaum jemand in der Lage war das Lied zu Singen oder zu Summen, bekamen wir seitens eines Kameraden Begleitung durch eine Querflöte.

Ein weitere Punkt, der nicht unerwähnt bleiben sollte, ist die medizinische Versorgung und Behandlung.
Ach…lieber doch nicht…
(Impfgegner würden weinen)

Mit der Vereidigung wurden dann alle in ihre Stammeinheiten versetzt, in denen die restlichen 9 Monate des Grundwehrdienstes verbracht wurden.  Aber das wird wohl ein weiterer Beitrag 😊

Viele Tage und Nächte wurden mit Lachen und Weinen verbracht – nichtsdestotrotz, im Nachhinein eine der prägendsten und schönsten Zeiten, die man sich vorstellen kann. Der Zusammenhalt, die Unterstützung untereinander war herausragend.

Angehängt finden sich einige wenige Erinnerungsbilder/Fotos… Vielleicht kann der ein oder andere weitere Geschichten aus der Zeit beitragen.

2. Zug 2lar2 1994
2. Zug
2. Luftwaffenausbildungsregiment 2 - Bundeswehr Budel

6. Gruppe 2lar2 1994
6. Gruppe - 2. Luftwaffenausbildungsregiment 2
Hinten links naach rechts:
T. Hestermann, A. Kamper, J. Kuhmichel, G. Keilen, D. Morin
Mitte links nach rechts:
S. Weber, D. Janßen, C. Lohmann, B. Heimann, S. Lohmann, L. Hermanns, xxxx, xxxx
Vorne links nach rechts:
P. Merder, D. Hamelbeck, T. Kraus, J. Heimfahrt, O. Kussauaer, M. Härtel, J. Mehlert, Kesten

(an die beiden Ausbilder / xxxxe konnte ich mich leider nicht mehr erinnern, der Rest stimmt hoffentlich)

Schild
Schild


im Gelände

Abschluss - kein Bier auf der Stube

exerzieren
F86 Nassau Dietzkazerne
F86 Nassau Dietzkazerne

Flieger PM

Flieger LH

Tarnen - täuschen - verpissen
Vereidigung
Vereidigung
Vereidigung
Vereidigung
Lehrgangsordner
Lehrgangsordner

Restzeitkalender
Stube
Stube LH, OK, MH, BH, JK

Kompanie: 2./LwAusbRgt 2

mit Dank an Björn Heimann


 

nach oben

Kontakt aufnehmen